Wallerknochen selber bauen

Wallerknochen selber bauen – So baut ihr euch eure Wallerknochen selber

Wallerknochen – Anleitung zum Selberbauen der Wallerknochen für die Waller Knochenmontage.

Wallerknochen – Beim gezielten Wallerangeln haben sich eine Vielzahl fängiger Angelmethoden etabliert, so auch die bekannte Waller Knochenmontage, bei der ein Köderfischvertüddelungssicher gefischt werden kann. Wir haben euch die Waller Knochenmontage bereits auf unserem Blog vorgestellt. Ihr findet diese nochmal zum Nachlesen unter: Waller Knochenmontage

Waller Knochenmontage - Wallerknochen

Waller Knochenmontage – Wallerknochen

 

 

 

 

 

 

 

Waller Knochenmontage besteht aus folgenden Komponenten:

  1. Eine dünnes Rohr mit den gewünschten Innendurchmesser.

Als Rohr verwenden wir nur Rohre aus Carbon oder Kohlefaser, denn sie haben einfach den großen Vorteil, dass sie sehr leicht und sehr robust zugleich sind. Man kann auch Rohre aus Metall nehmen, aber dann ist auch daran zu denken, dass man aufgrund des höheren Eigengewichtes größere Auftriebskörper braucht, damit die Waller Knochenmontage funktioniert

2. Styroporkugeln oder andere Auftreibskörper

Bei den Styroporkugeln oder Auftriebskörpern nehme ich meistens 6cm bis 10cm Durchmesser. Die Größe der Auftriebskörper richtet sich nach der Länge des Knochens und der Größe des gewünschten Köderfisches. Je Größer die Köderfische, desto größer müssen auch die Auftriebskörper sein.

3. Knicklichter, Rasseln und anderes Tuningzeug für eure Wallerknochen

Ihr könnt die Wallerknochen natürlich noch tunen z.B. mit Knicklichtern für den Nachteinsatz oder Rasseln für mehr Radau. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Selbstbau des Knochen für die Waller Knochenmontage

Der Bau eines Knochen ist eigentlich sehr schnell erklärt. Man nimmt sich die Styroporkugeln oder anderen Auftriebskörper und bohrt ein Loch, das so groß ist wie der Außendurchmesser von dem für den Wallerknochen verwendeten Rohr.

Dann nimmt man die Kugeln / Auftriebskörper und steckt das Roher in das gebohrte Loch. Nun nimmt man noch einen Kleber und fixiert die Kugeln. Fertig ist der Knochen für die Waller Knochenmontage.

Da man normalerweise auch in der Nacht auf Waller fischt, hab ich auf meinen Knochen zusätzlich Vorrichtungen für Knicklichter montiert, um den Knochen auch in der Nacht jederzeit lokalisieren zu können. Damit aber das Knicklicht immer an der Oberfläche ist und sich nicht auf einmal umdreht, klebe ich auf die Unterseite der Auftriebskörper immer noch ein ein Bleigewicht (ca. 10g) ein. Somit dreht sich der Knochen immer so, dass die Knicklichter zusehen sind.

Wallerknochen - Knicklichter montieren

Wallerknochen – Knicklichter montieren, Blei als Gegengewicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn ich mal einen Wallerknochen haben möchte, der mehr Radau macht, befestige ich entweder Taffi Tackle Double Rattlers am Auftriebskörper oder stecke Glas Rättler in den Auftriebskörper, wenn die Fische in dem Gewässer auf Krach stehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


eins + 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>