Wallerangeln mit Fireball - Vertikalangeln auf Waller

Wallerangeln mit Fireball

Wallerangeln mit Fireball

Wallerangeln mit Fireball auf passiv am Grund liegende Welse!

Wallerangeln mit Fireball – Dieses spezielle Angeln auf Waller, ist eine der effektivsten Methoden, wenn die Welse beißfaul sind und regungslos auf dem Gewässergrund liegen. Beim Wallerangeln mit Fireballs wird eine große Strecke nach trägen Welsen abgesucht und somit steigen die Chancen enorm einen Waller zum Biss verleiten zu können, als bei passiv gespannten Montagen. Dieses aktive Wallerangeln mit Fireballs ist vielleicht eine der spannendsten und aufregendsten Angelmethoden auf Wels überhaupt. Trifft man beim Wallerangeln mit Fireballs auf einen Wels, der den Köder attackiert, kommt es zu einem brachialen Drill, denn schließlich fischt man in unmittelbarer Nähe, nämlich direkt unter dem Boot. Ein Kampf auf Biegen und Brechen entsteht nun bei dem Wallerangeln mit Fireball, der einem alles abverlangt.

Wallerangeln mit Fireball - Vertikalangeln auf Waller
Wallerangeln mit Fireball – Wallerangeln vom Boot

Wie funktioniert das Wallerangeln mit Fireball?

Beim Wallerangeln mit Fireball wird mit nichts anderem als einem überdimensionalen Bleikopf gefischt, an dessen ein Köderfisch fixiert wird. Dieser kann lebendig, aber auch genauso gut tot sein und bleibt dennoch gleichermaßen gut fängig. Das Wallerangeln mit Fireballs kann, aufgrund der Gesetzeslage, somit auch prima und effektiv in Deutschland durchgeführt werden, ohne sich strafbar zu machen. Beim Wallerangeln mit Fireballs wird vom driftendem Boot gefischt und der Bleikopf samt Köder zu Grund gelassen, der jetzt ständig mit der Wallerrute auf und ab bewegt wird. Dieses Anheben des Köders beim Wallerangeln mit Fireball sollte nicht zu stark ausgeführt werden, sondern in kleinen Sprüngen zwischen ca. 10cm und 40cm variiert werden. Irgendwann stößt man auf einen am Grund liegenden Wels und trifft ihn bestenfalls mit dem Fireball, so dass sofort ein Beißreflex ausgelöst wird, um den Eindringling zu verscheuchen. Genau jetzt muss der Anhieb bei Wallerangeln mit Fireball gesetzt werden, um den Waller sicher zu haken, denn er will den Köder nicht wirklich fressen, sondern nur aus seinem Revier vertreiben.

Zum Wallerangeln mit Fireballs sollte man ein Echolot, sowie einen Elektromotor als Hilfsmittel benutzen, denn auf dem Echolot kann man genauestens sehen, ob man an erfolgsversprechenden Stellen, beispielsweise wie Kanten, entlang driftet und mit dem Elektromotor kann gegebenenfalls diese Drift korrigiert werden, so dass man nonstop im “heißen” Bereich bleibt.

Wallerangeln mit Fireball - so geht´s richtig
Wallerangeln mit Fireball – Waller kurz vor der Landung

Was benötigt man zum Wallerangeln mit Fireballs?

Das Zubehör zum Wallerangeln mit Fireballs sieht eigentlich ganz simpel aus, denn Rute, Rolle, Schnur, Wirbel und Fireball sind die einzigen Komponenten die zum Einsatz beim Wallerangeln mit Fireballs kommen. Die Rute zum Wallerangeln mit Fireballs sollte möglichst kurz gehalten werden, um direkt am Boot eine gute Köderführung gewährleisten zu können und es wurden auch speziell dafür vorgesehene Fireball-Ruten auf den Markt gebracht. Die Rute sollte eine Gesamtlänge von ca. 2m haben. Die Rolle kann ruhig kleiner ausfallen, als beim passiven Wallerangeln, denn es wird keine große Schnurfassung benötigt. Es sollte darauf geachtet werden, dass ein stabiles Getriebe, sowie eine robuste Achse vorhanden ist und das die Bremse der Rolle einwandfrei arbeitet. Bespult wird die Rolle, beim Wallerangeln mit Fireballs, mit einer guten Schnur, welche nicht zu dick sein sollte. Nehmt am besten auch wieder eine sehr gute Schnur an, welche sich zum Wallerangeln mit Fireballs und zum Spinnfischen gleichermaßen eignet.
Es gibt eine gute Auswahl an verschiedenen Fireball und Vertikalsystemen verschiedener Hersteller wie Black Cat, Zeck Fishing & Taffi Tackle an, welche in Gewicht, Hakengröße und Hakenform variieren, so dass man das Wallerangeln mit Fireballs den unterschiedlichen Gewässer Begebenheiten anpassen kann. Auch Fireballs mit sogenannten Angsthaken, beim Angeln mit größeren Köderfischen sind zum Wallerangeln mit Fireballs erhältlich.

Das nötige Angelzubehör zum Wallerangeln mit Fireball findet ihr unter: Vertikalangeln auf Waller

Fazit zum Wallerangeln mit Fireball

Das Wallerangeln mit Fireballs ist mehr, als nur eine Alternative zu anderen Methoden. Ob im Winter bei Minusgraden oder im Sommer, wenn die Wassertemperatur in unerfindliche Höhe geschossen ist, wo die Welse tagelang ohne Bewegung auf ein und derselben Stelle liegen, fängt man beim Wallerangeln mit Fireballs, währenddessen man auf Stellfischmontagen kaum ein Biss bekommen wird. Das Wallerangeln mit Fireballs ist von ständiger Spannung geprägt und wenn man es einmal ausprobiert hat, wird man vom Wallerangeln mit Fireballs so schnell nicht mehr los kommen. Ich betreibe das Wallerangeln mit Fireballs seit längerem mit großem Erfolg und kann jedem nur empfehlen, das Wallerangeln mit Fireballs einmal auszuprobieren.